Lease

Anstatt großer Investitionen lieber  monatlich feste Raten

 

Sie brauchen einen Stapler, Teleskophandler oder einen andere Lösung, möchten aber nicht Ihr operatives Kapital investieren? Dann ist Leasing eine gute Lösung! Mit monatlichen Ratenzahlungen bekommen Sie Ihre Wunschmaschine inklusive oder exklusive Service und Wartung.

Leasingraten sind als Betriebsausgaben steuerlich voll absetzbar, was sich positiv auf Ihre Bilanz auswirkt und Ihre Liquidität und somit auch Ihren Handlungsspielraum erweitert. Weiterhin haben Sie kein Risiko beim Weiterverkauf der Maschine. Wir unterscheiden unser Leasing in 2 Varianten:

 

 

Leasing

  • Anlagevermögen beim Leasinggeber
  • Steht nicht im Anlagevermögen des Leasingnehmers
  • Hält die Bilanzsumme niedrig und verbessert die Eigenkapitalquote
  • Eigentümer im rechtlichen Sinne ist der Leasinggeber
  • Eigentümer im wirtschaftlichen Sinne ist der Leasinggeber
  • MwSt. ist auf jede vereinbarte Zahlung fällig und in dieser Höhe als Vorsteuer abzugsfähig
  • Verlängerung des Leasingvertrages möglich
  • Nach Ablauf der Grundmietzeit kann die Maschine vom Leasinggeber gekauft werden
  • Vertragslaufzeit richtet sich nach der AfADauer (unter Beachtung des Leasingerlasses)
  • Steuerstundungseffekt durch degressive Ratenzahlung möglich;
  • Keine Sonderabschreibung möglich;
  • Keine Verwendung von Sonderposten aus Ansparabschreibung
  • Einfache Buchung – monatliche Leasingrate ist als Aufwand direkt abzugsfähig

 

 

Mietkauf

  • Anlagevermögen des Mietkäufers
  • Buchhalterische Behandlung im Anlagenspiegel des Mietkäufers
  • Erhöht das Anlagevermögen und erhöht dadurch die Bilanzsumme – Eigenkapitalquote wird niedriger
  • Eigentümer im rechtlichen Sinne ist der Mietkäufer– belastet mit dem Eigentumsvorbehalt zu Gunsten des Mietverkäufers (nicht Lieferant)
  • Eigentümer im wirtschaftlichen Sinne ist der Mietkäufer
  • MwSt. ist auf die Summe aller Zahlungen (Anzahlung, Raten, Schlussrate) bei Vertragsbeginn zu zahlen und als Vorsteuer abzugsfähig
  • Bei vereinbarter Blockrate oder erhöhter Schlussrate ist eine Verlängerung möglich
  • Zum Ende der Vertragsdauer automatischer Übergang des (durch Eigentumsvorbehalt) belasteten Eigentums in uneingeschränktes Eigentum
  • Vertragsdauer ist frei wählbar.
  • Nutzung von Sonderabschreibung und Ansparabschreibung möglich, dadurch Steuerstundungseffekt
  • Monatliche Mietkaufrate besteht aus Tilgung und Zinsen – Abgrenzung der Zinsen nach Tilgungsplan

 

 

Sale-and-lease-back

Eine weitere Option ist die sogenannte Sale and Lease Back. Wir bieten an Ihre Flotte zu übernehmen und leasen diese dann an Ihre Firma zurück. Damit erhalten Sie Kapital das Sie anderweitig verwenden können und Ihre Maschinen bleiben weiterhin verfügbar.